L iebe Kundinnen und Kunden,

das Frühjahr steht ganz im Zeichen von KARL, der Nachlass von Karl Lagerfeld Teil III. Es ist mir eine große Freude, dass der Sotheby’s-Standort in München die erste Station der Ausstellungstour in Deutschland & Österreich ist und wir Ihnen einen persönlichen Einblick in das facettenreiche Auktionsangebot aus der Sammlung Karl Lagerfeld ermöglichen können. Vom 18.-20. März stellen wir eine Auswahl seiner berühmten Plakatsammlung, Memorabilia und Fashion, wie seine Handschuhe und Jackets bei uns aus.

Kreativ, scharfsinnig, offen, traditionsverbunden - das alles verbinde ich mit Karl Lagerfeld. Er verstand es gekonnt, mit seinem Know-How, seiner Passion und Wortgewandheit nahezu jeden auf diesem Planeten in seinen Bann zu ziehen und Menschen über Generationen hinaus miteinander zu verbinden. Unabhängig vom Metier – Mode, Fotografie, Design, Kunst – seine Auseinandersetzung war intensiv. So erreichte Lagerfelds Mode und seine Kunst eine einzigartige Tiefe verbunden mit dem kosmopolitischen Esprit des Weltbürgers. Seine private Sammlung gibt Einblick in seine Inspirationsquellen und sein Universum.

‚Jeder Tag ist ein neuer Tag‘ - Andy Warhols Zitat passt wunderbar auf mich als Head of Munich Office und Expertin für Modern & Contemporary Art . Bei Sotheby’s habe ich das große Glück, jeden Tag einzigartige Kunst aus allen Epochen und Sammelgebieten wie Schmuck, Uhren, Asiatika und vieles mehr kennenzulernen. So freut es mich ganz besonders, dass wir eine erlesene Auswahl aus der kommenden Modern & Contemporary Auction, die vom 1.-7. April 2022 im Palais Oppenheim in Köln ausgerichtet wird, bereits jetzt schon einem breiten Publikum in der bayerischen Landeshauptstadt präsentieren können. Vom 18. bis 20. März sind die Werke von Katharina Grosse, Shara Hughes, Erich Heckel, Max Ernst und Lyonel Feininger in den Galerieräumen von Florian Sundheimer am Odeonsplatz 16 in München ausgestellt. Über Ihren Besuch würde sich das Münchner Team, darunter Constanze Zawadzky, Valerija Kuzema, Felicitas Kasper und ich sehr freuen. Und gerne noch der Hinweis: Am Freitag, dem 18. März 2022 ist um 17.00 Uhr Dr. Alfons Kaiser zu Gast in unseren Räumlichkeiten und liest exklusiv aus seinem Buch „Karl Lagerfeld. Ein Deutscher in Paris“ (Anmeldungen unter munich@sothebys.com).

An dieser Stelle möchte ich Sie gerne auf unsere kostenfreien Schätzungen an den deutschen Standorten hinweisen. Sollten Sie allerdings eine digitale Bewertung bevorzugen, können Sie sich gerne mit unserer Valuation Plattform vertraut machen. Die Informationen zu beiden Optionen finden Sie in diesem Newsletter unter der Überschrift „Kostenlose Schätzungen“.

Nicht zuletzt: Lassen Sie sich von uns auf www.sothebys.com sowie über unsere Social-Media-Kanäle über unsere Events informieren.

Herzlich grüßt

Ihre




Bettina Beckert
Director
Head of Munich Office
Specialist Modern & Contemporary Art


Modern & Contemporary Auction I 1.-7. April I KÖLN I Online

Die Saison in Köln beginnt im April mit der Modern & Contemporary Auction, welche mit 90 Losen eine Reihe von Gemälden, Papierarbeiten und Skulpturen bekannter nationaler und internationaler Künstler von der Moderne bis hin zur zeitgenössischen Kunst umfasst, mit Schätzpreisen von €1.000 bis €200.000.

Als Höhepunkt für die Moderne Kunst besticht das stimmungsvolle Gemälde des deutschen Expressionisten Erich Heckel Segelschiffe (Auf der Flensburger Förde) aus dem Jahr 1922 mit einem Schätzpreis von €200.000-300.000, welches aus einer bedeutenden europäischen Sammlung stammt. Ein herausragendes Beispiel für Erich Heckels tiefe Naturverbundenheit, die sich in einem poetischen Ausdruck von leuchtenden Farben, windiger Energie und lichtdurchfluteter Stimmung widerspiegelt. Das Gemälde stellt eine Szene an der Flensburger Förde an der westlichen Ostsee dar, wo Heckel nach dem Krieg sein Sommeratelier eingerichtet hatte.

Des Weiteren werden ein herausragendes, spätes Porträt des Künstlers der Neuen Sachlichkeit, Christian Schad Liegender Akt, sowie beispielweise eine abstrakte Komposition von Willi Baumeister Flächenspannung in der Aktion präsentiert.

Komplimentiert werden die Gemälde darüber hinaus mit einer Auswahl von Papierarbeiten wie unter anderem ein elegantes Pastell von Lesser Ury Straßenszene in Berlin, ein farbstarkes Aquarelle von Emil Nolde Im Schilf, sowie ein doppelseitiges Aquarell von Lyonel Feininger aus dem Jahr 1945 mit der für den Künstler typischen Boot-Thematik, Vier Segler (rector)/Dreimastbarke (verso), welches mit einem Schätzpreis von €45.000-65.000 in der Auktion angeboten wird.

Zu einem der Höhepunkte der zeitgenössischen Kunst in der Auktion gehört neben Günther Ueckers Weißes Nagelbild, Gerhard Richters Abstrakte Skizzen von 1991 und Christos Verhüllter Reichstag, das Gemälde Ohne Titel (2015_1043M) von Katharina Grosse aus dem Jahre 2015, das auf €140.000-240.000 geschätzt ist. Katharina Grosse ist eine der bedeutenden lebenden deutschen Künstlerinnen und renommierten Malerinnen der zeitgenössischen Abstraktion sowie eine Meisterin der Monumentalmalerei. In der vorliegenden Arbeit verwendet Grosse ihre einzigartige Technik des Farbauftrags mit einer industriellen Spritzpistole über Stoffschablonen auf grundierte Leinwände, die an die Wände ihres Ateliers geheftet sind.

Ergänzt wird das Angebot durch Werke aufstrebender zeitgenössischer Künstler*innen wie beispielsweise, Nobert Schwontkowski oder André Butzers Ohne Titel (Mädchen), ein Künstler der für seine neo-expressionistischen, farbenfrohen Werke bekannt ist, als auch einer Monotypie von Shara Hughes, Get it Right 2, ein eindrucksvolles Beispiel für die gefeierte Landschaftsvision dieser bemerkenswertesten Künstlerin mit einem Schätzpreis von €14.000-18.000. Ein Werk, das das zentrale Thema im Oeuvre der Künstlerin widerspiegelt, die Darstellung zeitgenössischer Landschaften durch Blumen und Gärten in einer kräftigen und leuchtenden Farbpalette, die wiederum in einer faszinierenden Verbindung von Natur, Abstraktion und einer psychedelischen Wiedergabe eine surreale und imaginären Realität entstehen lässt.

Darüber hinaus werden Skulpturen verschiedener, bekannter Bildhauer*innen wie unter anderem Renée Sintenis, Max Ernst und Georg Kolbe zu entdecken sein. Mehr erfahren

KARL,  Der Nachlass von Karl Lagerfeld Teil III I KÖLN I Liveauktionen 4. & 5. Mai I Onlineauktion I 29. April – 6. Mai

Nach dem erfolgreichen Ausklang der Auktionsserie KARL, Karl Lagerfeld‘s Estate Part I & II, die im Herbst 2021 sowohl als Online- als auch Liveformate in Monaco und Paris ausgetragen wurden und zusammen ein fulminantes Ergebnis von €18.2 Millionen (Details s.u.) erzielten - das Vierfache der Vorabschätzung – wird Sotheby’s die Auktionsreihe in Deutschland fortsetzen und mit KARL, Karl Lagerfeld‘s Estate Part III aus dem Palais Oppenheim in Köln aufwarten.

Die dritte Tranche aus dem Nachlass des gebürtigen Hamburgers wird in diesem Frühjahr nicht nur online angeboten - ein Format das bereits im letzten September in Köln etabliert wurde - sondern zudem erstmalig live: Am Mittwoch, dem 4. Mai 2022 wird die erste Liveauktion aus den prachtvollen Räumlichkeiten des Palais Oppenheim in Köln ausgerichtet. Es werden 300 Lose aus dem Nachlass von Karl Lagerfeld in zwei Liveauktionen angeboten, aufgeteilt in eine Abendauktion am 4. Mai und einer Tagesauktion am 5. Mai. Weitere 250 Losnummern kommen vom 29. April bis 6. Mai 2022 auf sothebys.com/KARL online zur Versteigerung.

Insgesamt beinhaltet der dritte Teil der Auktion 550 Lose und birgt für jeden Geschmack Erschwingliches und Teures, Kurioses und Charmantes, mit Schätzpreisen, die von €10 bis €80.000 reichen. Der Vorab-Schätzwert der gesamten Auktionsofferte liegt in der Region von €700.000.

Das Auktionsangebot umfasst u.a. eine bedeutende Sammlung deutscher Werbeplakate, die Lagerfeld dreißig Jahre lang gesammelt hat und bei Sammlern besonders begehrt sein dürfte sowie Möbel aus Deutschland der 1920er Jahre des Architekten und Möbeldesigners Bruno Paul.

Daneben umfasst die Sammlung Einrichtungsgegenstände, Kuriositäten und auch persönliche Objekte Karl Lagerfelds wie Geschenke von seinen Freunden, Memorabilia, Heimtextilien, Modezeichnungen und selbstverständlich seine Hauptpassion betreffend – Fashion, darunter seine Anzugsjacken, Loafers sowie seine unverwechselbaren Accessoires: fingerlose Handschuhe, dunkle Sonnenbrillen und Fächer. Mehr erfahren.

Einblicke – Ausblicke

Auktionskalender I Köln I Palais Oppenheim

Modern & Contemporary Auction, 1.-7. April 2022
KARL, Der Nachlass von Karl Lagerfeld Teil III, Live: 4. & 5. Mai 2022 & Online: 29.-6. Mai 2022
Life is beautiful sale, 1.-14. Juni 2022
Living Contemporary, 3.-10. Juni 2022
Modern & Contemporary Auction, 1.-7. September 2022
Living Contemporary, 23.-29. November 2022

Onlineauktionen - Wie Sie bei Sotheby’s online bieten können

Sotheby's ist in der Branche federführend, wenn es um die einfache und sichere Möglichkeit des Mitbietens geht. Im Video erfahren Sie mehr über die Funktionen, die das Online-Bieten bei Sotheby's unkomplizierter denn je machen. Entdecken Sie, wie Sie Ihre Gebote – auf Ihrem Smartphone oder Computer – von fast überall auf der Welt abgeben können. Wenn Sie mehr über das Bieten bei Sotheby's erfahren möchten, schauen Sie sich gerne unser Video.

Kostenlose Schätzungen

Wenn Sie an einer kostenlosen Schätzung Ihrer Objekte interessiert sind, um diese über eine unserer Verkaufsplattformen anzubieten, kontaktieren Sie gerne das Team in Ihrer Nähe, welches Sie an den Standorten in Köln, München, Berlin, Hamburg und Frankfurt/Main berät - montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr. Gerne bitten wir Sie jedoch, Ihren Besuch vorab telefonisch oder per Email anzumelden. Zum Schutz Ihrer Gesundheit und der unserer Mitarbeiter gelten selbstverständlich auch bei uns die länderspezifisch vorgeschriebenen Hygienevorgaben.

Köln
Dauerhaft: Impressionistische & Moderne Kunst
Dauerhaft: Gegenwartskunst
Dauerhaft: Druckgrafik & Editionen
Dauerhaft: Juwelen & Armbanduhren
Anmeldung über Monika.Schneider@sothebys.com
+49 (0) 221 20 71 70

München
Dauerhaft: Impressionistische & Moderne Kunst
Dauerhaft: Gegenwartskunst
Dauerhaft: Druckgrafik & Editionen
Dauerhaft: Juwelen & Armbanduhren
Anmeldung über Constanze.Zawadzky@sothebys.com | Valerija.Kuzema@sothebys.com
+49 (0) 89 2 91 31 51

Berlin
23. März: Juwelen & Armbanduhren
Dauerhaft: Impressionistische & Moderne Kunst
Dauerhaft: Gegenwartskunst
Dauerhaft: Druckgrafik & Editionen
Dauerhaft: Juwelen & Armbanduhren
Anmeldung über Thyra.Mecklenburg@sothebys.com
+ 49 (0) 30 39 79 49 54

Hamburg
Dauerhaft: Impressionistische & Moderne Kunst
Dauerhaft: Gegenwartskunst
Dauerhaft: Asiatische Kunst
Dauerhaft: Druckgrafik & Editionen
Dauerhaft: Juwelen & Armbanduhren
Anmeldung über Julia.Mundhenke@sothebys.com
+49 (0) 40 44 40 80

Frankfurt/Main & Stuttgart
Dauerhaft: Impressionistische & Moderne Kunst
Dauerhaft: Gegenwartskunst
Dauerhaft: Druckgrafik & Editionen
Dauerhaft: Juwelen & Armbanduhren
Anmeldung über Vanessa.Schramek@sothebys.com
+49 (0) 69 74 07 87

Bitte kontaktieren Sie für eine kostenfreie Schätzung die entsprechende Niederlassung ODER lassen Sie sich die Bewertung Ihres Objektes nach wenigen Klicks zukommen:

Pflegen Sie unsere deutschsprachige Verkaufsplattform der Homepage sothebys.com / SELL WITH US / Verkaufen Sie mit Sotheby’s mit Ihren Daten ein. Ihre Eingabe wird von unseren Experten kostenlos bearbeitet und Vorabschätzungen für Ihre Werke erstellt, die über unsere verschiedenen Verkaufskanäle angeboten werden können.

Mit Sotheby's Verkaufen

Mit Sotheby's Verkaufen

Sie fragen sich, wieviel Ihre Kunstwerke oder Ihre Objekte wert sind und wie Sie sie verkaufen können?
Einfach den QR-Code einscannen und Daten übermitteln - unsere Experten werden dann Ihre Eingabe kostenlos bearbeiten und Vorabschätzungen für Ihre Werke erstellen, die über unsere verschiedenen Verkaufskanäle angeboten werden können.

Starten sie Jetzt

Eine Auswahl der kommenden Online- und Liveauktionen