602
602
Sems, Johan (1572-1635) and Jan Pietersz Dou (1572-1635)
VON DEM GEBRAUCH DER GEOMETRISCHEN INSTRUMENTEN. DURCH WELCHEN GELEHRT WIRD ALLE LENGEN, BRAITEN, WEITEN, HÖCH UND TIEFFEN, SO WOL OHNE CALCULATION, ALS MIT HULFF DER SELBEN ABMÄSSEN. AUCH CARTEN MACHEN, SO WOL VON GANTZE(N) LANDSCHAFTEN… AMSTERDAM: WILLEM JANSZ BLAEU, 1616
Estimate
1,0001,500
JUMP TO LOT
602
Sems, Johan (1572-1635) and Jan Pietersz Dou (1572-1635)
VON DEM GEBRAUCH DER GEOMETRISCHEN INSTRUMENTEN. DURCH WELCHEN GELEHRT WIRD ALLE LENGEN, BRAITEN, WEITEN, HÖCH UND TIEFFEN, SO WOL OHNE CALCULATION, ALS MIT HULFF DER SELBEN ABMÄSSEN. AUCH CARTEN MACHEN, SO WOL VON GANTZE(N) LANDSCHAFTEN… AMSTERDAM: WILLEM JANSZ BLAEU, 1616
Estimate
1,0001,500
JUMP TO LOT

Details & Cataloguing

The Erwin Tomash Library on the History of Computing

|
London

Sems, Johan (1572-1635) and Jan Pietersz Dou (1572-1635)
VON DEM GEBRAUCH DER GEOMETRISCHEN INSTRUMENTEN. DURCH WELCHEN GELEHRT WIRD ALLE LENGEN, BRAITEN, WEITEN, HÖCH UND TIEFFEN, SO WOL OHNE CALCULATION, ALS MIT HULFF DER SELBEN ABMÄSSEN. AUCH CARTEN MACHEN, SO WOL VON GANTZE(N) LANDSCHAFTEN… AMSTERDAM: WILLEM JANSZ BLAEU, 1616
4to (186 x 150mm.), 6 folding engraved plates, woodcut diagrams in the text, later half calf
Read Condition Report Read Condition Report

Provenance

Reiss & Sohn, Auktion 74, 25-27 October 2000, lot 2147, Erwin Tomash

Literature

Tomash & Williams S85; Hoogendoorn p.812 Sems02G; STCN 081088752; VD17 39:119353Y

Catalogue Note

Translated from the Dutch into German by Sebastian Kurz (Curtius, 1576-1659).

The Erwin Tomash Library on the History of Computing

|
London