Lot 7
  • 7

Alexandre Calame

Estimate
45,000 - 55,000 CHF
Sold
bidding is closed

Description

  • Alexandre Calame
  • Torrent de Montagne, 1853
  • Unten rechts signiert und datiert
  • Öl auf Leinwand
  • 86 x 112 cm

Provenance

Galerie Bollag, Zürich
Sotheby's, Zürich, 3.6.2002, Nr. 92
Internationale Privatsammlung

Exhibited

Williamstown, Sterling and Francine Clark Art Institute, Alpine Views: Alexandre Calame and the Swiss Landscape, 2006
Storrs, The William Benton Museum of Art, University of Connecticut, Alpine Views: Alexandre Calame and the Swiss Landscape, 2007

Literature

Alfred Schreiber-Favre, Alexandre Calame, peintre paysagiste, graveur et lithographe, Genf 1934, S. 51, Abb. 64
Valentina Anker, Alexandre Calame, Vie et oeuvre, Catalogue raisonné de l'oeuvre peint, Fribourg 1987, S. 416, Nr. 553, abgebildet

Catalogue Note

Das bedeutende Bild lässt Calames' Meisterschaft erkennen, Elemente der Bergwelt zu hochdramatischen Wiedergaben zu verbinden, die - ohne notwendigerweise geographisch lokalisierbar zu sein - doch ganz erheblich zu den Mustern beigetragen haben, unter denen sich das Bild der Alpen in der europäischen Vorstellung festigte. Schäumende Gebirgsbäche, hochragende, einsame Tannen, dräuende Wolken, steile Gipfel: immer wieder fügte Calame in seinen ausgeführten Kompositionen die verschiedenen Komponenten zu einem wirkungsvollen Ganzen zusammen. Von dem hier vorliegenden Bild existiert eine möglicherweise nicht eigenhändige Kopie aus etwas späterer Zeit. 
Close