107
107
Niklaus Stoecklin
1896-1982
HELMGASSE IN BASEL, 1923 HELMGASSE, BASEL, 1923
Estimate
55,00065,000
LOT SOLD. 132,000 CHF
JUMP TO LOT
107
Niklaus Stoecklin
1896-1982
HELMGASSE IN BASEL, 1923 HELMGASSE, BASEL, 1923
Estimate
55,00065,000
LOT SOLD. 132,000 CHF
JUMP TO LOT

Details & Cataloguing

Swiss Art

|
Zurich

Niklaus Stoecklin
1896-1982
1896-1982
HELMGASSE IN BASEL, 1923 HELMGASSE, BASEL, 1923
Quantity: 2
Unten links monogrammiert und datiert; rückseitig Atelier-Stempel
Öl auf Karton
51,5 x 24 cm
Read Condition Report Read Condition Report

Exhibited

Winterthur, Kunstmuseum / Freiburg, Museum für neue Kunst, Niklaus Stöcklin, 1896-1982

Literature

Christoph Vögele, Niklaus Stöcklin 1896-1982, Ausstellungskatalog, Winterthur 1996, S. 197, abgebildet (ganzseitig in Farbe)

Catalogue Note

Eine Bleistiftstudie zu diesem Gemälde (9 x 3,5 cm) begleitet die Arbeit.

Ansichten der Stadt Basel zählen zu den bekanntesten Motiven aus dem Schaffen von Niklaus Stoecklin, des Schweizer Hauptvertreters der Neuen Sachlichkeit. Die Helmgasse in Basel war ein schmaler Durchgang in der Basler Altstadt unweit vom Rathaus entfernt, welcher später einer städtebaulichen Umnutzung weichen musste. Niklaus Stoecklin zeigt in diesem bedeutenden Frühwerk, unabhängig von der inhaltlichen Aussage, wie avantgardistisch sein damaliges Verständnis von Malerei war. Durch die Reduktion von bildgestalterischen Elementen (vergleiche Bleistiftstudie – siehe unten links) und durch das Setzen von vertikalen Farbakzenten erreicht das Gemälde einen erstaunlichen Abstraktionsgrad und spricht von einer sehr modernen Kunstauffassung bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Swiss Art

|
Zurich