18197826_Germany_50_Years_Official.jpg

Sotheby’s Deutschland Newsletter

März-April 2019

Liebe Kundinnen und Kunden,

2019 ist ein besonderes Jahr für Sotheby’s Deutschland.

Wir feiern unser 50-jähriges Bestehen! Und blicken zurück auf fünf Jahrzehnte voller außergewöhnlicher und unvergesslicher Momente, die unser Team und unsere ExpertInnen gerne mit Ihnen im Rahmen von Blogbeiträgen, gespickt mit persönlichen Anekdoten und besonderen Ereignissen, auf www.sothebys.com teilen werden. Ein Klick lohnt sich!

Das Jahr hält zudem auch neue Entdeckungen und Auktionshighlights bereit. So wird ein frühes Meisterwerk von Paul Gauguin, das sich fast einem Jahrhundert in ein und derselben Sammlung befindet, erstmals bei Sotheby's in Paris gezeigt und am 29. März versteigert. Die große Besonderheit: Es birgt einen bisher unbekannten Kunstschatz, nämlich Gauguins erstes bekanntes Selbstporträt, entdeckt auf der Rückseite des Gemäldes.

Ein bedeutendes Werk des amerikanischen Künstlers Mark Rothko, der als Wegbereiter der Farbfeldmalerei gilt, wird die „Contemporary Art Evening“ Auktion im Mai dieses Jahres in New York anführen. Das Gemälde ist Teil einer 19-teiligen Werkserie, vollendet in 1960, und wird im Auftrag des San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA) versteigert. Der Erlös wird dem museumseigenen Ankaufsetat zu Gute kommen.

Und, last but not least: Sotheby’s feiert in diesem Jahr sein 275-jähriges Bestehen. Feiern Sie mit uns, informieren Sie sich auch gerne online über unser vielfältiges Auktionsangebot. Ich freue mich auf Ihren Besuch – in einem unserer Auktionssäle oder online.

Heinrich Graf von Spreti
Honorary Chairman, Deutschland


Frühes Meisterwerk von Paul Gauguin wird erstmalig bei Sotheby's in Paris präsentiert

Paul Gauguin, le jardin de Pissarro, quai du Pothuis (recto).jpg
Paul Gauguin, Le Jardin de Pissarro, Quai du Pothuis à Pontoise, 1881 (recto), Deux esquisses autoportrait (verso), Schätzpreis: €600.000 – 900.000.

Ein frühes Meisterwerk aus dem Jahr 1881 von Paul Gauguin, das sich fast einem Jahrhundert in ein und derselben Privatsammlung befindet, wird erstmals bei Sotheby's in Paris gezeigt und am 29. März im Rahmen der Auktion „Impressionist and Modern Art“ versteigert. Das Werk barg außerdem Jahrzehnte lang einen bisher unbekannten Kunstschatz: Gauguins erstes bekanntes Selbstporträt, das er auf die Rückseite des Werks malte.

Mehr erfahren

Mark Rothko, Untitled, 1960

10069 Rothko, Untitled, 1960.jpg
Mark Rothko, Untitled, 1960, Schätzpreis: $35 – 50 Millionen. Katherine Du Tiel

Ein bedeutendes Gemälde aus der 19-teiligen Werkserie des amerikanischen Künstlers Mark Rothko wird die „Contemporary Art Evening“ Auktion im Mai dieses Jahres in New York anführen. Der Schätzpreis des Gemäldes liegt bei 35 bis 50 Millionen US-Dollar. Es stammt ursprünglich aus dem Besitz der bekannten amerikanischen Philanthropin und Mäzenin Peggy Guggenheim. Das Werk wird im Auftrag des San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA) versteigert. Der Erlös wird dem Museum neue Ankäufe für die museumseigene Sammlung ermöglichen und so entscheidend zur Sammlungserweiterung beitragen.

Mehr erfahren

Einblicke – Ausblicke – Events
50 Jahre Sotheby’s Deutschland

18197826_Germany_50_Years_Official.jpg

1969 eröffnete Sotheby’s die erste deutsche Niederlassung in München. Seitdem ist das Auktionshaus mit seinen weiteren Standorten in Frankfurt/Main, Köln und Hamburg sowie einer Repräsentanz in Berlin nicht mehr vom deutschen Kunstmarkt wegzudenken. Das engagierte und kompetente Team berät seit jeher die KundInnen vor Ort beim Kauf und Verkauf ihrer Werke und Sammlungen. 2019 feiert Sotheby’s Deutschland sein 50-jähriges Jubiläum und blickt auf unvergessliche und legendäre Ereignisse, und auch Momente zurück. In ihren Blogbeiträgen werden die KollegInnen und ExpertInnen über ihre ganz persönlichen Verbindungen zu Sotheby‘s Deutschland berichten. Erfahren und lesen Sie mehr ab April in den erscheinenden Beiträgen auf www.sothebys.com.

Artist Quarterly: Andreas Blank bei Sotheby’s in München

Andreas-Blank.jpg

Nach einem Jahr Artist Quarterly präsentiert Sotheby’s in 2019 mit der Kunst von Andreas Blank zum ersten Mal dreidimensionale Werke. Glatt und kühl wirken seine Steinskulpturen und doch stecken sie voller Abenteuer und Geschichten. Blank sucht die Materialien für seine Kunstwerke selbst, in entlegenen Steinbrüchen in Zimbabwe oder den geschichtsträchtigen Italiens. Die Ausstellung ist noch bis zum 29. März bei Sotheby’s in München, Odeonsplatz 16 zu sehen.

Expertentage

Contemporary Art Evening Sale
Ian Gavan/Getty Images for Sotheby's

Frankfurt/Main
21. Mai 2019: Musikinstrumente
Anmeldung über Stefan.Hess@sothebys.com
+49 (0) 69 740787

Köln
11. April 2019: Bücher und Manuskripte
dauerhaft: Impressionistische Kunst
Anmeldung über Monika.Schneider@sothebys.com
+49 (0) 221 207170

München
8. Mai 2019: Druckgrafik
Anmeldung über Armella.Gladeck@sothebys.com
+49 (0) 89 2913151

Hamburg
Rückfragen zu Expertentagen im Hamburger Büro bitte gerne
an Alena.Schaefer@sothebys.com, Julia.Mundhenke@sothebys.com
+49 (0) 40 444080

Berlin
dauerhaft: Gegenwartskunst
Anmeldung über Joelle.Romba@sothebys.com
+49 (0) 30 39794954

Bitte kontaktieren Sie für eine kostenfreie Schätzung das entsprechende Büro.

Übersicht der kommenden Auktionen

We use our own and third party cookies to enable you to navigate around our Site, use its features and engage on social media, and to allow us to perform analytics, remember your preferences, provide services that you have requested and produce content and advertisements tailored to your interests, both on our Site as well as others. For more information, or to learn how to change your cookie or marketing preferences, please see our updated Privacy Policy & Cookie Policy.

By continuing to use our Site, you consent to our use of cookies and to the practices described in our updated Privacy Policy.

Close