35
35

AUS EINER BEDEUTENDEN SCHWEIZER PRIVATSAMMLUNG

Giovanni Giacometti
STILLLEBEN MIT ASTERN, ÄPFELN UND TRAUBEN, 1927
Estimación
70.00090.000
SALTAR AL LOTE
35

AUS EINER BEDEUTENDEN SCHWEIZER PRIVATSAMMLUNG

Giovanni Giacometti
STILLLEBEN MIT ASTERN, ÄPFELN UND TRAUBEN, 1927
Estimación
70.00090.000
SALTAR AL LOTE

Details & Cataloguing

Schweizer Kunst / Swiss Art

|
Zurich

Giovanni Giacometti
1868 - 1933
STILLLEBEN MIT ASTERN, ÄPFELN UND TRAUBEN, 1927
Unten links monogrammiert; rückseitig signiert, datiert und bezeichnet Maloja
Öl auf Karton
40 x 60 cm
Leer informe de condiciones Leer informe de condiciones

Documentación

Paul Müller/Viola Radlach, Giovanni Giacometti, 1868-1933, Werkkatalog der Gemälde, Zürich 1997, Band II-2, S. 512, Nr. 1927.29, S. 513, abgebildet

Nota del catálogo

In voller Farbenpracht liegen sie da, die Früchte und Blüten des Herbstes, mit dynamischem Pinselstrich aufgetragen in den leuchtenden Farben der Erntezeit. Es dominieren ein warmes Ockerbraun, ein sattes Rot, ein reifes Blau und lebendige lila-rosa Töne. Es scheint gar wie ein letztes Aufbäumen vor dem langen Winter der in Stampa bald Einzug erhält. Als ob der Maler der bevorstehenden Kälte mit warmer Farbpalette nochmals trotzen wolle, bevor dann wieder klares Weiss, eisiges Blau und klirrendes Gelb seine Winterlandschaften dominieren. Einzig die Porzellanvase im rechten Vordergrund und einzelne weisse Blüten durchbrechen bereits die herbstliche Wärme und Fülle.

Doch nicht nur in der Farbwahl spielt Giacometti mit Kontrasten wie warm und kalt, auch im Aufbau und der Komposition des Stilllebens kombiniert er expressiven Kolorismus und strenge Axialsymmetrie gekonnt. Der reife Apfel auf der linken Seite des Werkes balanciert wie bei einer Waagschale die bauchige Vase aus und im Zentrum vereint die gläserne Fruchtschale mit reifem Obst die beiden Pole zu einer Einheit.

Schweizer Kunst / Swiss Art

|
Zurich